Erfolgreicher Saisonauftakt des SC 1921 Obermaßfeld bei der SG Herpf/Helmershausen

Die Herren des SC 1921 Obermaßfeld traten am vergangenen Wochenende das erste Mal in neuer Montur auf und glänzen nicht nur mit ihren neuen Outfits:

Die Herrenmannschaft bestritt am 11.08.2018 ihr erstes Spiel der Saison 2018/2019 in Helmershausen gegen die 2. Mannschaft der SG Herpf/Helmershausen und holten die ersten drei Punkte für einen gelungenen Start.

Im ersten Punktspiel gegen die SG Herpf/Helmershausen II ging das Team mit einem verdienten 0:1 vom Platz. Betreuer Kevin Heym äußerte sich vor dem Spiel zu diesem Ereignis: "Die Jungs sind heiß auf das Punktspiel! Saisonauftakt, und das in den neuen Trikots - was gibt es besseres?

Nach dem deutlichen Pokalsieg (4:0) vergangene Woche in Obermaßfeld gegen die

SG Herpf/Helmershausen II wollen wir nun auch in Helmershausen überzeugen."

 

Das Spiel verlief nicht ganz so eindeutig wie noch vor einer Woche in der Pokalrunde. Die Hausherren kamen besser ins Spiel und drückten unsere Mannschaft in die eigene Hälfte. Nach einem aufgenommenen Rückpass von Torhüter E. Klee gab es zu Recht indirekten Freistoß am 5-Meter-Raum.

Nach der Ausführung war unser Neuzugang Mario Sausemuth am schnellsten und drückte den Ball über die Linie.

Im weiteren Spielverlauf plätscherte das Spiel vor sich hin. Versuche, über die schnellen Außenspieler Schubert und Abdikarim Hussein gefährlich vor das Tor zu gelangen, wurden oftmals nicht bis zum Ende ausgespielt.

Auf schwierigem Untergrund sahen die Zuschauer an diesem Tag ein wenig ansehnliches Spiel.

 

Unterm Strich sind die Mannschaft und der Trainer trotzdem zufrieden, mit 3 Punkten in die neue Saison zu starten.

 

"Die Jungs haben mich heute stolz gemacht. Diesen Teamgeist so hautnah zu erleben, ist schon unglaublich", äußerte sich Florian P. Wollweber zum Spiel, der als neuer Sponsor extra aus Rothenburg an der Fulda angereist war.

 

Die Mannschaft verbucht das vergangene Wochenende als einen erfolgreichen Start in die Kreisligasaison 2018/19, bevor sich das Team von Trainer Ph. Blum am kommenden Wochenende gegen die SG aus Wasungen auf dem heimischen Sportplatz beweisen darf.